Sie befinden sich hier:

slider
slider
Die Personalberater für Banken und Versicherungen

Kündigung und Gegenangebot

Mit Anstand kündigen

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben die Stelle! Jetzt stehen Sie vor der heiklen Herausforderung, bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber zu kündigen ohne gleich alle Brücken hinter sich abzubrechen. Außerdem müssen Sie sich von Ihren Freunden und Kollegen verabschieden.

 

Ihr Personalberater von Spahn Personalberatung hilft Ihnen beim Verfassen Ihres Kündigungsschreibens. Anschließend vereinbaren Sie mit Ihrem Vorgesetzten einen Termin, um ihm Ihre Entscheidung mitzuteilen und die Kündigung auszuhändigen. Seien Sie dabei höflich und respektvoll, aber lassen Sie sich nicht auf vertiefte inhaltliche Diskussionen über die Gründe ein. Dies bringt im Regelfall nichts, sondern führt häufig nur zu einer emotionalen Aufladung der Situation. Ihr Vorgesetzter muss lediglich erfahren, dass Ihr Entschluss fest und endgültig ist und dass Sie sich für Ihren neuen Arbeitgeber entschieden haben. Drücken Sie Ihre Wertschätzung für die Chancen aus, die Ihnen Ihr ehemaliger Arbeitgeber eingeräumt hat. Je professioneller Sie im Kündigungsgespräch vorgehen, desto professioneller wird Ihr Arbeitgeber reagieren.

Das Gegenangebot

Gegenangebote sind natürlich verlockend und schmeichelhaft, es gibt aber einige Fallen, die Sie kennen sollten. Stellen Sie sich die folgenden Fragen:

So attraktiv und schmeichelhaft Gegenangebote auch sein mögen, sie können die Chancen Ihrer beruflichen Entfaltung sehr stark einschränken.